Hausbewertung

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wer den Wert des eigenen Hauses ermitteln möchte, der wird relativ schnell feststellen, dass das mitunter gar nicht so einfach ist. Schlussendlich sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen - so etwa das Haus selbst oder auch das Grundstück und die unmittelbare Umgebung.

Welche Kriterien haben einen Einfluss auf den Wert der Immobilie?

Zu Beginn sollte der Eigenheimbesitzer in Erfahrung bringen, wie hoch die aktuellen Immobilienpreise in der Stadt oder in der Gemeinde sind. So kostet ein Einfamilienhaus in Zürich rund 2,29 Millionen Franken. Der landesweite Durchschnitt liegt jedoch bei 890.000 Franken. Bei Eigentumswohnungen ist der Unterschied aber nicht ganz so gravierend - in Zürich kostet der Quadratmeter 12.430 Franken, der landesweite Durchschnitt liegt bei 6.700 Franken. Natürlich spielt aber auch die Lage der Immobilie eine wesentliche Rolle. Folgende Kriterien haben einen Einfluss auf den Preis: Nähe zu Parks, Grünflächen und Wasser oder auch die Anbindungen an Schulen, öffentliche Verkehrsmittel oder an Einkaufszentren; auch die umliegende Verdichtung und Bebauung dürfen nicht ausser Acht gelassen werden. Je attraktiver die Lage, umso höher der Grundstückspreis, der in weiterer Folge wieder einen erheblichen Einfluss auf den Verkehrswert der Immobilie hat.

Renovierungsbedürftig oder im Top-Zustand?

Aber auch die Substanz der Immobilie, die Nutzungsmöglichkeiten und die tatsächliche Ist-Situation (ist das Objekt renovierungsbedürftig oder generalsaniert) wirken sich auf den Wert aus. Wie dick ist das Mauerwerk? Wann wurden die elektrischen Leitungen erneuert? Ist das Dach gedämmt? Auch die Nutzungsmöglichkeiten fliessen in den Verkehrswert mit ein. Wie viele Zimmer stehen zur Verfügung? Gibt es mehrere Bäder und Toiletten? Wie gross ist der Garten? Auch etwaige Erweiterungsmöglichkeiten haben einen Einfluss. Am Ende ist natürlich auch die Berechnungsmethode zu berücksichtigen. So gibt es das sogenannte Ertragswertverfahren, das Vergleichswertverfahren und auch das Sachwertverfahren. Wer sich unsicher ist, um welchen Preis er seine Immobilie anbieten kann, sollte daher einen Profi kontaktieren. Nur so kann der Verkäufer sicher sein, dass seine Immobilie einen guten Preis erzielen wird.

Unser Partner:

basler_versicherungen_logo_200px.png

Attraktive Sonderkonditionen für Hypotheken.

Profitieren Sie dank Immobilienwelten Schweiz von besseren Konditionen auf Ihre Hypothek.